Feeds:
Beiträge
Kommentare

Ab morgen beginnt der Countdown fürs neue Jahr. Darum findet ihr hier ein kleines Special. 5 Black Stories um den Silversterabend so richtig schaurig schön zu machen.

*Die Lösung hab ich immer weiß markiert. Also einfach mit der Maus markieren 😉

1. Das Taxi

Tino stieg in ein Taxi. Als der Fahrer ihm am Bahnhof die Tür öffnete, fiel er tot aus dem Wagen.

Lösung: Ein Spinnenliebhaber hatte seine hochgiftige Spinne im Taxi vergessen. Tino, der nächste Fahrgast, erblickte das Tier, geriert in Panik und wurde sogleich gebissen

2. Ein Mann mit offener Hose lag tot am Boden

Lösung: Der Mann musste mit dem Tode dafür bezahlten, dass er im Dunkel der Nacht von einer Eisenbahnbrücke auf eine Hochspannungsleitung hinuntergepinkelt hatte.

3. Eine Frau ging in ein leeres Lokal und bestellte an der Bar etwas zu trinken. Daraufhin erschoss der Mann hinter der Theke sie.

Lösung: Der Mann hinter der Theke war grade dabei, das Lokal auszurauben. Um nicht erkannt zu werden, musste er die einzige Zeugin töten, die ihm in die Quere kam.

4. Kopflos

Ein Mann fuhr kopflos über die Straße.

Lösung: Der vor einem Motorrad fahrende Lastwagen hatte einige Metallplatten geladen. Gerade als der Motorradfahrer zum Überholen ansetzte, löste sich eine Platte und trennte seinen Kopf sauber vom Rumpf.

5. Langsamer Tod

Ein Mann hatte keine gesundheitlichen Probleme. Dennoch verendete er eines Tages zusehends.

Lösung: Der Mann war ein Schneemann in der Frühlingssonne.

Todessprung

Ein älterer Mann im schwarzen Mantel und mit dunkler Brille fuhr mit dem Zug von A nach B. Zwei Wochen später fuhr er zurück und sprang in einem Tunnel aus dem Wagen.

ps. Wenn ihr das Rätsel schon kennt bitte nicht die Lösung direkt posten 😉

Aufgelöst von:

Suspicious
War der Mann vielleicht blind und wurde deshalb operiert? Dann hat der Mann ja vielleicht im Zug die Augen aufgemacht, dachte, es habe nichts gebracht (weil es im Tunnel dunkel war) und sich dann umgebracht.

Tödlich klug

David musste sterben, weil er klüger wurde.

Kennt ihr eigentlich den Autor und den Illustrator der black stories? Holger Bösch und Bernhard Skopnik, die Meister des schwarzen Humors, stellen sich auf der Spielemesse in Essen euren Fragen.

Der Moses Verlag verlost ein Meet&Greet und alles was ihr dafür tun müsst ist eine Frage an die beiden an blackstories@moses-verlag.de. Mit ein bisschen Glück gewinnt ihr dann ein mörderisch guten Tag in Essen auf der Spiel. Ich wünsch euch viel Glück 🙂

Hier nochmal in Kurzform:

Wann?
am 22.10.11 ab 15 Uhr

Wo?
auf der SPIEL in Essen

Was?
Lerne Autor und Illustrator der black stories persönlich kennen und frage sie alles, was du schon immer wissen wolltest.

Wie?
Schicke einfach deine Frage an die beiden an blackstories@moses-verlag.de

*Teilnahmebedingungen:
Gewinn: zwei Eintrittskarten zur SPIEL in Essen, An- und Abreise für zwei Personen (innerhalb Deutschlands).Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Gewinner werden von uns per E-Mail benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Einige von euch haben echt gefallen an den Rätseln hier gefunden und auch mir macht es eine Menge Spaß euch diese Aufgaben zu stellen. Nun wollte ich euch mal fragen, ob ihr auf gerne auf Facebook oder Twitter mit euren Freunden zusammen rätseln wollt.

Wäre so ein Social-Kanal was für euch oder sagt ihr eher ne, ich hole mir hier nur Ideen für den nächsten Party-Abend 😉

Das Drama

Ein dramatischer Konflikt löscht ein Viertel der Menschheit aus.

Mal eine Frage in die kleine Rätslergemeinde hier. Von welchen Rätsel wollt ihr mehr? Oder vielleicht auch mal Logik Aufgaben für das Köpfchen? Schreib einfach eure Meinung in den Kommentaren.